Ein Pokal aus Gangloffsömmern

1
2047
Pokal Maitrnier Gangloffsömmern

Pokal Maitrnier GangloffsömmernAm 01.05.2014 war es soweit. Der Salamander FC trat zum ersten Turnier in 2014 an. Ort des Spektakels: das Maiturnier in Gangloffsömmern. Da viele unserer Spieler noch in anderen vereinen aktiv sind und mit diesen dann auf anderen Turnieren unterwegs waren, zählte unser Kader nur 14 Mann – die aber sind gerannt was das Zeug hält und haben sich ausgesprochen gut verkauft. Am Ende des Turnieres stand ein dritter Platz, ein kleiner Pokal und der Satz “Wenn Ihr mit der Truppe in der nächsten Saison antretet, sollte die zweite Kreisklasse kein Problem werden”. In diesem Sinne – hier ein kleiner Rückblick.

Die Gegner

Dritter Platz von fünf klingt erstmal wenig spektakulär – wenn man sich aber mal die Gegner ansieht, dann wirkt das alles schon anders. Mit um die Platzierungen spielten die Gastgeber Gangloffsömmern I (aktuell Tabellenführer der I.Kreisklasse), Gangloffsömmern/Senioren (gespickt mit Spielern aus der ersten Mannschaft), Kutzleben (achter der Kreisliga) und Elxleben (Kreisligist mit einigen Gastpielern aus der Landesliga (!!!)). Starke Gegner also, für einen verein, der noch nicht allzu lang zusammenspielt.

 

Salamander FC – Gangloffsömmern/Senioren 3:0

Zur Eröffnung hatten wir es mit den Veteranen aus Gangloff zu tun. Es war unser erstes Großfeldspiel nach einer gefühlten Ewigkeit, weswegen wir nicht so genau wussten, was da auf uns zukommt. Mit einer engagierten Mannschaftsleistung und zwei Toren von Hafit sowie einem von Lars, konnten wir uns aber ein ungefährdetes 3:0 erspielen. Ein recht gelungener Auftakt.

 

Salamander FC – Kutzleben 0:1

Schwieriger war da schon unser zweiter Gegner. Kreisligist Kutzleben stand uns gegenüber und wir hatten uns vorgenommen sehr defensiv zu agieren, was sich letztlich als Fehler herausstellen sollte. Mit zwei Sechsern, einem Vorstopper und einem Libero war unser Mittelfeld zu sehr auf Verteidigung ausgerichtet, was für wenig Entlastung sorgte. Dennoch spielten wir gar nicht schlecht mit, auch wenn unsere Torschüsse recht überschaubar waren. Bis kurz vor Abpfiff konnten wir das Unentschieden halten. Leider reicht dann manchmal ein kleiner Fehler und man steht mit leeren Händen da. Ein Ballverlust im Mittelfeld, ein sehr schneller Kutzlebener Offensivspieler und schon waren sie dahin, die Punkte.

Salamander FC – Gangloffsömmern I. 1:0

Mund abwischen und weitermachen. Weniger defensiv, aber immer noch recht respektvoll traten wir dann gegen Gangloff I. an. Es war ein offener Schlagabtausch, mit leichtem Übergewicht für den Gegner und ein wenig Glück für uns. Beide Mannschaften konnten sich kaum aus dem Mittelfeld lösen und Chancen kreieren. So war es dann auch ein Distanzschuss von Lars, der den Sieg einläutete. Am Ende waren wir der glückliche, aber nicht ganz unverdiente Sieger.

Salamander FC – Elxleben

Am Schluss dann ein echtes Finale. Die stärkste Mannschaft des Turniers stand uns gegenüber und wir hatten alles in der Hand. Ein Sieg hätte den ersten Platz bedeutet, ein Unentschieden Platz zwei. In strömendem regen und hochmotiviert und vor allem wieder offensiver eingestellt traten wir also unser Finale an. Das Spiel war hitzig und spannend und fand in Elxleben den glücklicheren Sieger. Wir erarbeiteten uns Chancen im Minutentakt, doch bekamen die Pille einfach nicht hinter die Linie. Elxleben genügten zwei gute Aktionen um das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende hieß es 0:2 und Platz 3.

 

Geiles Turnier, gute Leistung

Mannschaft in Gangloff

Wir waren dabei!

Am Ende bleibt ein kleiner Pokal und die Erkenntnis, dass wir uns vor niemandem verstecken müssen, selbst dann, wenn wir nicht auf den gesamten Kader zurückgreifen können. Bis zum Saisonbeginn haben wir noch einiges zu tun. Wenn wir aber lernen, noch besser zusammen zu spielen und die Leidenschaft und den Willen unbedingt jeden schlagen zu wollen beibehalten, dann wird das ne verdammt gute Saison werden.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

CAPTCHA-Bild

*