Salamander Werningshausen vs. Frohndorf II

0
1648

Am Sonntag, den 31. August 2014, zog es über 100 Zuschauer auf den Werningshäuser Sportplatz, um das erste Pflichtspiel ihres neugegründeten Heimatvereins mitzuerleben. Gespielt wurde gegen einen der vermeidlichen Hauptaufstiegskonkurrenten “Frohndorf II”. Kein Wunder, dass die Gastgeber vor ihrem ersten Saisonspiel schon ein wenig nervös waren.

Um 15:00 Uhr ertönte der Anpfiff für die Startelf mit Fred Dittmar (20), Rene Straube (02), Lars Hessland (03), Steven Becke (04), Sven Heinemann (05), Sebastian Heinemann (06), Dennis Helmis (08), Benjamin Kind (10), Martin Reuschler (12), Christian Becke (18) und Roge Omar Mönchgesang (22).

_DSC3777

 

Die Gastgeber fanden nicht sofort zu ihrem Spiel. Viele Ungenauigkeiten und Fehlpässe prägten die erste viertel Stunde. Dennoch gelang es, früh in Führung zu gehen. Das erste Tor fiel in der 16. Minute durch  Benjamin Kind, nachdem diesem ein berechtigter Handelfmeter zugesprochen  wurde.In der Folge ließen die Salamander ihren Gegnern bis zur Halbzeit keine  Möglichkeit das 1:0 auszugleichen.

 

Nach der Halbzeitpause begann das Team offensiver zu spielen, was sich besonders nach der Einwechslung von Bastian Federwisch (60) für Christian Becke zeigte. Dennoch konnte die Mannschaft das 1:1 durch Stefan Lange (11) in der 61. Minute nicht verhindern. Einen erneuten Vorsprung erspielte Bastian Federwisch bereits kurze Zeit später durch ein Jokertor in der 65. Minute. Diesen ließen sich die Werningshäuser bis zum Ende des Spiels kein zweites Mal nehmen.

_DSC3810

 

Trotzdem blieb das Spiel, durch einen Wechsel zwischen Mario Stephan und Dennis Helmis und drei gelbe Karten für den Gastgeber in den letzen zehn Minuten, bis zum Ende spannend.

Der 2:1 Sieg der Salamander sowie die Eröffnung ihrer ersten Saison wurden anschließend  im Vereinsheim mit Freibier gefeiert.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

CAPTCHA-Bild

*